IDE & SDK
Entwickeln Sie Ihr Apache OpenOffice

Effektivität durch Automation, eine der Anforderungen an ein Office-Paket. Aber auch unliebsame, langwierige oder monotone Arbeiten möchte der Anwender am liebsten von seinem Office-Paket abgenommen haben. Auch hier braucht sich Apache OpenOffice nicht zu verstecken. Mittels der Makrosprache Starbasic ist es möglich automatische Abläufe zu programmieren. Ob einfache oder komplexe Berechnungen, automatische Übernahmen, das Ausfüllen von Dokumenten, Import und Export von Daten, einfache oder komplexe Datenbankanwendungen, sind nur wenige Beispiele für die Möglichkeiten der Makroprogrammierung in der IDE von Apache Openoffice. Auch kann mittels des SDK Apache Openoffice mit Funktionen erweitert werden.

Makroprogrammierung in der IDE mit OpenOffice Basic (Starbasic)

Die eingebettete Programmiersprache StarBasic, mit Ihrer Entwicklungsumgebung IDE, ermöglicht es dem Anwender sein Office-Paket zu automatisieren. Dabei ist es unerheblich ob das erstellte Makro auf das eigene oder ein anderes Modul zugreift. Individuelle Meldungsfenster, frei definierte und automatisierte Dialoge, auch mehrseitig, können mit StarBasic erstellt werden. Das Erzeugen von neuen Dokumenten ist möglich, als auch das Öffnen und Schließen bestehender.

Starbasic beinhaltet eine Fülle von Sprachelementen wie Kommentare, Konstanten, Variablen ( Integer,Long, Single, Double, Currency, String, Boolean, Date), deren unterschiedliche Gültigkeit, das Festlegen von Standardvariablen, Arrays, eine Vielzahl von Operatoren (Mathematisch, Vergleich, Logisch), Verzweigungen (Einfach, Mehrfach, Entweder-Oder, Kopfgesteuert, Fußgesteuert, Zählschleifen, beliebig abbrechbar), Prozedure - Funktionsdeklaration, Sprünge, Fehlerbehandlungsfunktionen, vordefinierte Prozeduren und Funktionen uvm.

Nutzen Sie die Programmierschnittstelle API (Application Programming Interfaces) um auf die einzelnen Module von Apache Openoffice zuzugreifen.

Unterstützung beim Erlernen von StarBasic als auch beim Programmieren erhalten Sie vom Tool X-Ray. Mit dem deutschsprachigen Tool lassen sich Eigenschaften, Methoden, Dienste und Schnittstellen von einzelnen Objektvariablen anzeigen. Ein weiteres, nützliches Tool ist die Extension BasicAddonBuilder. Diese ermöglicht es, ein StarBasic Makro in das Extensions-Format zu exportieren. Da sich, beginnend mit AOO 4.0, die Struktur der Addons.xcu-Datei (die innerhalb von Extensions Menüeintrage, Symbolleisten usw. kodiert) bezüglich Symbolleisten geändert hat, funktioniert in den bisherigen Version von BasicAddonBuilder bis 0.5.0, die enthaltene Symbolleiste nicht mehr, ebenso können keine Extensions mit Symbolleisten erstellt werden die in AOO 4.x funktionieren. Bitte lesen Sie hierzu auch die Wiki-Seite. Aktuell ist eine neue Version (0.52) verfügbar, diese funktioniert ab AOO 4.0 und erstellt Extension für alle OOO/AOO Versionen ab 2.0. Auf der ProOO-Box finden sie aktuell 2 verschiedene Dateien von BasicAddonBuilder:

Die Extension Basic IDE Tools erleichtert die Arbeit innerhalb der IDE. Es wird eine zusätzliche Symbolleiste mit hilfreichen Unterstützungen eingeblendet. Diese englischsprachige Extension wurde vom spanischen OpenOffice Team entwickelt und wird in zwei Versionen angeboten, aktuell Version 1.2 bis AOO 3.4.1 und. Version 1.3 ab AOO 4.0. Eine englische / spanische Onlinehilfe finden Sie hier.

Datenbankentwickler, welche mittels StarBasic, Base um Funktionen erweitern möchten, finden in zwei Extensionen Unterstützung.
Programmieren von Base wie in Access mittels Access2Base. Diese Extension emuliert an VBA angelehnte Methoden zur Programmierung der Datenbank Base. Die Online-Dokumentation zu Access2Base in PDF als Archiv gepackt.
Die Base-Tools vereinfachen das Programmieren von Base mittels vordefinierten Funktionen. Eine englische Anleitung als PDF finden Sie hier.

Eine ausführliche Anleitung zur Basic-Programmierung von Andrew Pitonyak finden Sie t hier. Die deutsche Übersetzung von Volker Lenhardt als PDF und ODT sind auf der Box enthalten. Lesen Sie bitte hier die Hinweise zum vorläufigen Charakter der deutschen Übersetzung.

Eine FAQ zu Basic finden Sie hier als html oder PDF.

Weitere Informationen für Entwickler finden Sie hier.

Durch das SDK Apache OpenOffice mit Funktionen erweitern

Möchten Sie Ihr Apache Openoffice erweitern? Das Software Development Kit (SDK) bietet dem Entwickler ein Werkzeug um das Office-Paket nach seinen Vorstellungen zu erweitern. Hierbei kann es eine neue Funktionen sein, als auch das Einbinden externer Programme. Das SDK unterstützt die Sprachen StarBasic, C, C++, Python und Java. Eine umfangreiche Dokumentation, online im Wiki, sowie diverse Tools und deren Anleitungen unterstützen den Entwickler. Für NetBeans ist ein API-Plugin hier verfügbar. Das Apache OpenOffice SDK ist aktuell für Linux, 32 und 64bit, Mac OS X Intel und Windows verfügbar.

Der Quellcode

Neben den vollständigen Installationspaketen für die unterstützten Betriebssysteme, veröffentlicht die ASF auch den Quellcode von Apache OpenOffice, welcher als Quelle für die Installationspakete dient.


Das SDK für Apache OpenOffice
  Linux x86-32 rpm
English (US)
  Linux x86-64 rpm
English (US)
  Linux x86-32 deb
English (US)
  Linux x86-64 deb
English (US)
  Mac OS X Intel
English (US)
  Windows
English (US)
Der Quellcode für Apache OpenOffice
  Linux x86-32 deb
English (US)
  Linux x86-64 deb
English (US)
  Windows
English (US)


Eine Übersicht über die Seiten der Box bietet die Sitemap. Hier geht es zum Seitenanfang. Und hier gelangen Sie zum Impressum. Wer hier was macht lesen Sie hier.